hGears beteiligt sich an dem Erfahrungstraining „Gear Factory“

mG miniGears Spa, das italienische Werk der hGears-Gruppe, förderte das zweitägige Projekt und ein Erfahrungstraining, um die Lean-Methodik zu erlernen und anzuwenden.
Ein engagiertes Team hat am Lernlabor „Gear Factory“ teilgenommen. Sie haben den Weg der Lean Transformation eines Unternehmens zu einer intelligenten Fabrik (Smart Factory) simuliert und die 9 Technologien angewendet, die die Grundlage von Industrie 4.0 bilden: Advanced Manufacturing Solutions, Additive Manufacturing , Augmented Reality, Simulation, Horizontal and Vertical Integration, Industrial Internet, Cloud, Cyber security und Big Data Analytics .
Die Teilnehmer lernten, wie sie die Hauptprozesse im Hinblick auf die vom Markt vorgegebenen Zeiten, Kosten und Qualität zu managen und die am besten geeigneten Methoden und Werkzeuge für unterschiedliche Aufgabenstellungen anwenden können.
Sie lernten auch Daten zu analysieren, die mit Methoden und Werkzeugen gesammelt wurden, welche typisch für Lean Denken sind, mit dem Ziel, im nächsten Schritt Produktions- und Informationsprozesse neu zu gestalten und zu rationalisieren.
hGears hat beschlossen, seine Mitarbeiter in diese Prozesse einzubeziehen, diesbezüglich zu schulen und in seine Mitarbeiter zu investieren. Dies ist ein Ansatz von entscheidender Bedeutung im aktuellen wirtschaftlichen und sozialen Kontext, der von Technologie und Innovation geprägt ist und durch immer anspruchsvollere Märkte und zunehmend komplexere Bedürfnisse gekennzeichnet ist.