Wir freuen uns, den italienischen Nationalwettbewerb von Enactus unterstützt zu haben, einer internationalen Non-Profit-Organisation, die die Synergie von Studenten, Akademikern und Führungskräften mit besonderem Augenmerk auf soziale und ökologische Themen fördert. Während der Veranstaltung am 17. Juni 2021 präsentierten elf konkurrierende Teams von Universitätsstudenten ihre Geschäftsprojekte mit Bezug zu nachhaltiger Entwicklung und Innovation.

hGears hat eines der teilnehmenden Teams, die Universität Padua, mit dem #hGearsSpecialAward im Wert von 3.000 Euro ausgezeichnet.

Das Team aus Padua präsentierte die Projekte "Parimenti" und "Boiling frog". Das Projekt "Parimenti" richtet sich an internationale Studenten, um eine erfolgreiche Integration in den italienischen Arbeitsmarkt zu erzielen. Das Projekt "Boiling frog" konzentriert sich auf die Entwicklung einer IT-Multiplattform (Website, mobile App ...), mit dem Ziel Menschen jeden Alters zu erreichen, ihnen die Bedeutung einer ökologisch nachhaltigen Lebensweise aufzuzeigen und sie zu bewusstem Handeln zu animieren.

Unser Beitrag umfasst auch einen Besuch bei hGears in Padua, die Präsentation des Siegerprojektes des Teams der Universität von Udine vor unseren Unternehmensvertretern und unsere Unterstützung bei der Umsetzung.

Die hGears-Kollegen in China und Deutschland arbeiten mit Enactus Deutschland und Enactus China für weitere Großprojekte zusammen. Insbesondere nahm Herzog GmbH in Schramberg auch als Juror am Deutschen Bundeswettbewerb teil.