Am 9. März 2017 wurde der Mietvertrag für das neue Werk von miniGears Suzhou, dem chinesischen Standort der hGears Gruppe, durch die Unterschriften von CEO Pierluca Sartorello und CFO Patrick Heimpold der hGears Gruppe, sowie Zhang Jingen, dem gesetzlicher Vertreter von SIP Jinsheng Packaging Co. Ltd, geschlossen.

Das neue Werk befindet sich in 9 Yangpu Road in Suzhou, nicht weit von dem vorherigen Standort entfernt. Mit seinen 17.000 m² ist das Grundstück aber  im Vergleich deutlich größer als das Vorherige mit lediglich 12.000m². Benötigt wird der zusätzliche Platz vor allem um die Pläne der Firma, den E-Mobility Sektor auszubauen, zu verwirklichen.

Der Standort für das neue Werk ist das Ergebnis intensiver Recherchen und Einhaltung genauer Vorgaben. Zunächst wollten wir die Kompetenzen und Fachkenntnisse unserer Mitarbeiter und Führungskräfte beibehalten, die sie über einen Zeitraum von 12 Jahre-Präsenz in China entwickelt haben. Unsere Firma schätzt diese Werte und beabsichtigt auch weiterhin in ihre Angestellten zu investieren.

Außerdem wurde ein neuer Standort auch notwendig, um durch die Neugestaltung einer schlanken Produktion auch besser auf die Herausforderungen aus dem Markt reagieren zu können.

Alle diese Elemente zusammen mit unserer einzigartigen Palette von hochpräzisen Technologien stellen eine ideale Position dar, um die bevorstehenden E-Mobility Marktchancen zu nutzen, einer der interessantesten Sparten in China in naher Zukunft.

Für den neuen Standort, dessen Einweihung im Oktober diesen Jahres stattfinden soll, hat die hGears Gruppe Investitionen über 3 Mio. € geplant.

Leute von links nach rechts:
COO von miniGears Suzhou _ Ouyang Vanble
CEO von hGears Gruppe _ Pierluca Sartorello
Gesetzlicher Vertreter von SIP Jinsheng Packaging Co., Ltd _ Zhang Jingen
CFO von hGears Gruppe _ Patrick Heimpold
Projektleiter von miniGears Suzhou _ Fabien Dupuy
Generaldirektor von SIP Jinsheng Packaging Co., Ltd._ Lu Chunming