Die hGears Gruppe legt besonderen Wert auf die Zusammenarbeit mit Schulen und Universitäten und unterstützt Aktivitäten, die sich an Studenten richten, die in die Arbeitswelt eintreten.

In einer schwierigen Zeit, wie wir sie gerade erleben, legt hGears Padova, das italienische Werk der hGears Gruppe, großen Wert auf Bildung. Diesmal haben wir an vorderster Front die jungen Schüler einiger lokaler Schulen einbezogen, die mehr denn je das Bedürfnis haben, konkrete Gelegenheiten zur Diskussion und Zusammenarbeit zu schaffen.

Bemerkenswert ist unter anderem die mit dem Technisch-Wirtschaftlichen Institut Calvi in Padua durchgeführte Bildungsaktivität, die das Thema "Corporate Social Responsibility" in den Mittelpunkt rückt. Anschließend nahmen wir an einem Projekt mit den fünften Klassen einiger Institute in der Provinz Padua und Treviso teil, um das Bewusstsein der jungen Menschen für die Bedeutung der Entwicklung von Soft Skills im Hinblick auf ihren zukünftigen Eintritt in die Arbeitswelt zu schärfen.

Im festen Glauben an den Wert der Ausbildung taucht der Name von hGears Padova in der Liste der Partnerunternehmen der ITS Academy Mechatronics von Vicenza auf, die mehrere Jugendliche in zweijährigen Kursen zur Abwechslung von Schule und Beruf in verschiedenen Unternehmensfunktionen aufnimmt.

Die Projekte der hGears-Gruppe haben jedoch auch außerhalb Italiens eine größere Bedeutung. Wir haben nämlich einen dreijährigen Partnerschaftsvertrag mit ENACTUS abgeschlossen, einer internationalen Non-Profit-Organisation, die die Synergie von Universitätsstudenten fördert, die sich für die Überbrückung der Kluft zwischen der akademischen und der beruflichen Welt engagieren und Projekte und Initiativen in Italien, Deutschland und China unterstützen ( https://enactus.org ).